Home SPA : Beauty Talk

Weihnachten steht direkt vor der Tür, und neben „Last Minute“ Geschenkesuche, Wohnungsdekoration, festlichen Outfits, Plätzchenbacken und aufwendigen Menüvorbereitungen bleibt nicht wirklich Zeit für eine Verschnaufpause. Dabei ist es so wichtig zu dieser Jahreszeit auf sein Körper und die Seele zu achten,denn es ist nachgewiesen, dass Stress das Immunsystem schwächt.

Und wer möchte Bitteschön mit einer laufender Nase und Gliederschmerzen in das Neue Jahr starten?!

Es ist für mich enorm wichtig, dass  meine Familie und ich gesund, munter und strahlend in das neue Jahr hineinrutschen.
Wie gesagt, viel Zeit hat man eigentlich nicht zwischen all diesen Vorbereitungen, aber ich denke jeder von uns kann einen bis zwei Abende für sich freihalten, um sich etwas im Badezimmer zu entspannen.  Ach was Abende! Zwei Stunden am Tag, oder am Abend würden vollkommen reichen, um seine Seele baumeln zu lassen 🙂 Damit die Erholung richtig gelingt, habe ich ein paar wichtigen Tipps und Tricks für euch.

Tipp Nr.: 1

• Gemütliche Accessoires und sanfte Farben können das Wohlbefinden steigern, also machet euch es sich so richtig gemütlich. Dämmert das Licht ab und zündet euch evtl. eine Duftkerze an. Ideal zum Abschalten sind leise Hintergrundgeräusche: Musik, sphärische Klänge oder Meeresrauschen.

Tipp Nr.: 2
• Damit die Haut nicht unnötig austrocknet, ist es besser, Ölbäder zu verwenden. Ätherische Öle können sich besonders gut entfalten, wenn ihr etwas Sahne oder Vollmilch ins Wasser geben.

Nach einem Fruchtsäurepeeling eine Feuchtigkeitsmaske auftragen und es kann mit der Entspannung losgehen.

Tipp Nr.: 3
•  Zu heißes Wasser macht matt, außerdem verliert die Haut bei heißerem Wasser mindestens 20% ihres Fetts, auch bei ölhaltigen Badezusätzen. Optimale Badewassertemperatur liegt bei ca. 36 Grad. Wenn die Fingerkuppen schrumpelig werden, ist es höchste Zeit, die Wanne zu verlassen.

IMG_1777IMG_1782

IMG_1803IMG_1782

Tipp Nr.: 4

•Zeit für Körperpflege nehmen, cremen, ölen, massieren, um den Körper ausgiebig zu verwöhnen.

Wie eine Studie der Loughborough University jetzt herausgefunden hat, kann der Körper beim Baden erstaunlich viele Kalorien verbrennen. Genau gesagt, genauso viele Kalorien wie beim Walken. Also ist es nicht nur Stressabbauend 😉

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s